Erdölförderung Speyer

 Betriebsplätze/Bohrungen:

Aktiv:

  • Betriebsplatz 1, Siemensstraße mit der Bohrung Römerberg 1, 7 und 8
  • Betriebsplatz 2, Nähe Franz-Kirrmeier-Straße/Müllberg mit den Bohrungen Römerberg 2, 3, 4 und 5 sowie den Hilfsbohrungen H1 und H2

Bohrungen:

  • Bereits vorgenommen: sieben Bohrungen zur Erdölförderung und zwei Hilfsbohrungen auf den beiden Betriebsplätzen
  • Geplant: weitere Bohrungen zur Förderung des Erdöls sowie weitere Hilfsbohrungen zur Rückführung des abgetrennten Lagerstättenwassers in die Ursprungsschichten

Gefördertes Öl:

  • Aktuell bis zu 500 Tonnen täglich
  • 2010: insgesamt 70.000 Tonnen
  • 2011: insgesamt 141.000 Tonnen
  • 2012 und 2013: insgesamt etwa 180.000 Tonnen
  • 2014: insgesamt ca. 168.000 Tonnen
  • 2015: insgesamt ca. 178.300 Tonnen
  • 2016: insgesamt ca. 166.200 Tonnen
  • 2017: insgesamt ca. 107.000 Tonnen
  • 2018: insgesamt ca. 130.000 Tonnen

Januar 2016: eine Million Tonnen Gesamtförderung Erdöl aus Speyer

Lagerstätte:

  • Flächenmäßige Ausdehnung von ca. 5 - 6 Quadratkilometer
  • Lage unterhalb des Stadtgebietes von Speyer
  • Etwa 2.300 Meter Fördertiefe im Buntsandstein
  • Geplante Förderdauer: rund 30 Jahre

 

 

Kontaktieren Sie uns

  • Anschrift Projektbüro
    Brunckstraße 17 | 67346 Speyer
  • Info-Telefon | E-Mail
    +49 (0) 6232 / 6497949  | info (at) erdoel-in-speyer.de