Bohrung „Römerberg 8“ erfolgreich abgeschlossen: Erdölproduktion startet in den kommenden Tagen

12.06.2019. Um die Erdöllagerstätte in Speyer weiter erschließen zu können, brachte das Konsortium aus Palatina GeoCon GmbH & Co. KG und Neptune Energy Deutschland GmbH im Herbst 2018 die dritte Bohrung auf dem Betriebsplatz an der Siemensstraße nieder. Das Ziel der Bohrung „Römerberg 8“ war das Buntsandsteinreservoir in rund 2.200 Metern vertikaler Tiefe. Die Arbeiten mussten zwischenzeitlich für eine technische Neubewertung unterbrochen werden. Mithilfe einer Ablenkung aus dem bestehenden Bohrpfad wurde die Lagerstätte nun optimal erreicht und hat die ölführenden Schichten weiter erschlossen.

Protokoll zum Erörterungstermin veröffentlicht

27.05.2019. Die Niederschrift zum Erörterungstermin im bergrechtlichen Planfeststellungsverfahren mit Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) für das Projekt der Erdölgewinnung „Feldesentwicklung Römerberg-Speyer“ ist nun veröffentlicht.

Link zum Protokoll des Erörterungstermins

Spende für Temposchilder in Speyer

Speyer, 07.05.2019. Sicherheit hat oberste Priorität - das gilt auch für die Kinder der Grundschule im Vogelgesang in Speyer. Ihr Schulweg führt sie direkt über eine vielbefahrene Straße, auf der 30km/h erlaubt sind. Doch nicht alle Autofahrer halten sich an die Geschwindigkeitsregelung.

Fortsetzung der Arbeiten an der Bohrung „Römerberg 8“

Ab 20. März 2019 werden die Arbeiten für die insgesamt dritte Bohrung auf dem Platz an der Siemensstraße weitergeführt. 

Speyer, 19.03.2019. Das Konsortium, bestehend aus der Speyerer Palatina GeoCon GmbH & Co. KG sowie der in Lingen (Ems) ansässigen Neptune Energy Deutschland GmbH, hatte die Arbeiten im Dezember 2018 unterbrochen und eine technische Neubewertung vorgenommen, um die Lagerstätte optimal erschließen zu können. Die aus der ersten Bohrphase gewonnenen Erkenntnisse sind in eine neue geologische Bewertung eingeflossen und werden nun umgesetzt. Ab 20. März wird die Bohrung wieder aufgenommen. Im Anschluss sind Fördertests geplant, bevor die Bohrung – sofern Öl angetroffen wird – in Betrieb genommen werden kann.

Die Bohrarbeiten stehen wie alle bergrechtlichen Aktivitäten unter der behördlichen Aufsicht des Landesamtes für Geologie und Bergbau in Mainz.

Kontaktieren Sie uns

  • Anschrift Projektbüro
    Brunckstraße 17 | 67346 Speyer
  • Info-Telefon | E-Mail
    +49 (0) 6232 / 6497949  | info (at) erdoel-in-speyer.de