„Ein wunderschöner Tag“ für die Kinder von St. Elisabeth

Heut‘ ist so ein schöner Tag, Schala-la-la“ sangen Kinder der Kindertagesstätte St. Elisabeth am vergangenen Freitag (27. Juni) zur Eröffnung ihres neuen Rutschbahnturms. Die alte Rutsche war in die Jahre gekommen und nicht mehr sicher – kein Wunder, ist die Kita mit ihren 80 Lenzen doch die zweitälteste in Speyer. Einrichtungsleiterin Sabrina Wöhlert dankte den Sponsoren, ohne deren Hilfe der neue Rutschturm, den die Kinder schon jetzt zu ihrem Lieblingsspielgerät auserwählt hätten, nicht zu realisieren gewesen wäre. Die Gesamtkosten beliefen sich auf knapp 6.000 Euro.

Auch das Konsortium aus GDF SUEZ E&P sowie Palatina GeoCon, das seit 2008 in Speyer Erdöl fördert, hatte sich an der Finanzierung beteiligt. Mit ihrem Engagement unterstützen die Partner sportliche, kulturelle und soziale Projekte vor Ort und unterstreichen damit ihr Selbstverständnis, verantwortungsvolle Partner der Stadt und ihrer Bürger zu sein. Die Kinder- und Jugendförderung liegt dem Konsortium dabeibesonders am Herzen.

Mozart in all seinen Facetten

Die erste Woche im Juli steht in der Domstadt ganz im Zeichen der Kultur: Vom 2. bis zum 6. Juli 2014 gastiert die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz mit einem Mozartfest zum ersten Mal in ihrer neuen Sommerresidenz, in Speyer.  Das Programm spannt einen eindrucksvollen Bogen von der Welt der Oper über das instrumentale Opus Magnum in Gestalt der letzten drei Sinfonien bis hin zu den beliebtesten Kammermusiken.

Das Konsortium aus GDF Suez E&P Deutschland und Palatina GeoCon, das seit 2008 in Speyer Erdöl fördert, hat es sich zum Ziel gesetzt, bei seinen Projekten vor Ort als verantwortungsvoller Partner der Städte und Gemeinden und seiner Bürger zu agieren und damit einen langfristen Beitrag zu deren Entwicklung zu leisten. Daher fördert das Konsortium zahlreiche sportliche, soziale, aber auch kulturelle Projekte vor Ort - wie jetzt auch das Mozartfest. So groß wie die Salzburger Festspiele wird es zwar nicht, Klassikfreunde und Musikinteressierte können aber dennoch bei insgesamt neun Konzerten und Theatervorstellungen das Genie aus Salzburg und seine Werke in all seinen Facetten erleben.

Vorbereitungen für weitere Erdöl-Bohrungen in Siemensstraße Ende April

Speyer,  16.  April  2014.  Das Erdöl fördernde Konsortium aus GDF SUEZ E&P Deutschland  und Palatina  GeoCon  bereitet derzeit die nächsten geplanten Bohrungen auf seinem Betriebsplatz in der Siemensstraße vor. Dazu werden ab 22.  April  für  zirka  zehn  Tage drei so genannte Standrohre in den Boden eingerammt.

„Frühe Öffentlichkeitsbeteiligung“ beendet

Das in Speyer tätige Konsortium aus der GDF SUEZ E&P Deutschland GmbH und der Palatina GeoCon GmbH und Co. KG hat die Bürger mit einer „Frühen Öffentlichkeitsbeteiligung“ (nach § 25 Abs. 3 Verwaltungsverfahrensgesetz) über seine geplanten Vorhaben unterrichtet. Die Partner möchten in diesem Jahr in Planfeststellungsverfahren eintreten. Ziel ist es, die bisherige Fördermenge an Erdöl über 500 Tonnen/Tag auszuweiten, eine Feldleitung rund um die Stadt Speyer zu bauen und eine zentrale Aufbereitungsanlage mit Blockheizkraftwerk in Hafennähe zu errichten.

Kontaktieren Sie uns

  • Anschrift Projektbüro
    Große Himmelsgasse 1 | 67346 Speyer
  • Info-Telefon | E-Mail
    (0) 49 / 6232 / 6497949  | info (at) erdoel-in-speyer.de
  • Sprechstunde nach Anmeldung
    Mittwochs, 16 - 18 Uhr, in der Großen Himmelsgasse 1