Äußerungsfrist im Planfeststellungsverfahren beendet

Speyer, 05.03.2018. Derzeit wird beim Landesamt für Geologie und Bergbau (LGB) Rheinland-Pfalz ein bergrechtliches Planfeststellungsverfahren mit Umweltverträglichkeitsprüfung für die Feldesentwicklung des Erdölfeldes „Römerberg-Speyer“ geführt. Antragstellerin ist das Konsortium aus Palatina GeoCon und Neptune Energy in Deutschland.

Das LGB hatte mit Schreiben vom 04.07.2017 das Beteiligungs- und Offenlegungsverfahren eingeleitet. Der Rahmenbetriebsplan für dieses Vorhaben konnte in der Zeit vom 17.07.2017 bis 16.08.2017 von der Öffentlichkeit eingesehen werden. Aufgrund einer Gesetzesänderung erfolgte eine erneute Offenlage der Antragsunterlagen in der Zeit vom 02.01.2018 bis einschließlich 01.02.2018. Die Äußerungsfrist, innerhalb derer seitens der Öffentlichkeit Einwendungen erhoben werden konnten, endete am 01.03.2018.

Als verfahrensführende Behörde wird das LGB als nächsten Schritt in diesem Verfahren einen weiteren Termin festlegen, in dessen Rahmen die eingegangenen Einwendungen erörtert werden.

Das Konsortium wird wie bisher auch über den weiteren Verlauf des Verfahrens informieren.

Kontaktieren Sie uns

  • Anschrift Projektbüro
    Brunckstraße 17 | 67346 Speyer
  • Info-Telefon | E-Mail
    +49 (0) 6232 / 6497949  | info (at) erdoel-in-speyer.de