Vorbereitungen für weitere Erdöl-Bohrungen in Siemensstraße Ende April

Speyer,  16.  April  2014.  Das Erdöl fördernde Konsortium aus GDF SUEZ E&P Deutschland  und Palatina  GeoCon  bereitet derzeit die nächsten geplanten Bohrungen auf seinem Betriebsplatz in der Siemensstraße vor. Dazu werden ab 22.  April  für  zirka  zehn  Tage drei so genannte Standrohre in den Boden eingerammt.

Im  Anschluss daran werden auf Basis der behördlichen Genehmigung durch das Landesamt  für  Geologie und Bergbau drei mal drei Meter große „Bohrkeller“ aus  wasserundurchlässigem  Stahlbeton um die äußeren Rohre gebaut. Später, bei  der  eigentlichen Bohrung, wird das Bohrloch dann durch ein System aus Stahlrohren mit Zementierungen gegenüber der Umgebung hermetisch abgedichtet.

Alle Arbeiten stehen unter Aufsicht des Landesamtes für Geologie und Bergbau Rheinland-Pfalz.  Dieses und andere Fachbehörden wie etwa die Struktur-  und Genehmigungsdirektion Süd und die lokalen Umwelt-, Gewässer- und Naturschutzbehörden achten darauf, dass die in Rheinland-Pfalz und ganz Deutschland  geltenden,  sehr  hohen Umweltstandards eingehalten werden und überwachen diese laufend.

Kontaktieren Sie uns

  • Anschrift Projektbüro
    Brunckstraße 17 | 67346 Speyer
  • Info-Telefon | E-Mail
    +49 (0) 6232 / 6497949  | info (at) erdoel-in-speyer.de