Neue Entladeeinrichtung bei der MiRO eingeweiht

Speyer, 08.02.2016. Das Konsortium aus ENGIE E&P Deutschland GmbH und Palatina GeoCon & CO. KG. fördert seit 2008 auf zwei Betriebsplätzen in Speyer Erdöl. Dieses wird per Tankkraftwagen (TKW) in die Erdölraffinerie Oberrhein (MiRO) transportiert. Nun investierte das Konsortium zirka vier Millionen Euro, um eine neue Entladeeinrichtung in der Raffinerie errichten zu lassen. Am vergangenen Freitag wurde sie offiziell in Betrieb genommen.

Kontaktieren Sie uns

  • Anschrift Projektbüro
    Brunckstraße 17 | 67346 Speyer
  • Info-Telefon | E-Mail
    +49 (0) 6232 / 6497949  | info (at) erdoel-in-speyer.de