Konsortium ermöglicht neue Eigenproduktion des Kinder- und Jugendtheaters

25.05.2016

„Das Kinder- und Jugendtheater Speyer ist ein fester und wichtiger Bestandteil der kommunalen Stadtkultur. Wir freuen uns, dass wir die Neuproduktion eines Stückes ermöglichen und so den Fortbestand des Theaters zu sichern helfen konnten“, unterstreicht das Konsortium aus ENGIE E&P Deutschland GmbH und Palatina GeoCon GmbH & Co. KG.

Die neue Eigenproduktion trägt den Titel „Papa wohnt jetzt in der Heinrichstraße“ - ein Mutmachstück für Kinder ab 6 Jahren von Paul Maar unter der Regie von Matthias Folz, basiert auf einem Bilderbuch von Nele Maar. Es greift die aktuelle Thematik eines Scheidungskindes auf, das zwischen den Streitereien und der Trennung der Eltern seinen Platz und einen Weg, damit umzugehen, sucht. Das bereits 1988 veröffentlichte Bilderbuch greift ein Thema auf, das gesellschaftlich aktueller ist denn je.

Zur Premiere am 25. Mai, 10 Uhr, waren Schulklassen aus allen Speyerer Grundschulen eingeladen. Die erste öffentliche Vorstellung findet am Sonntag, 29. Mai, 15 Uhr, statt. Für die Schulen, die das Stück besuchen, wurde geeignetes pädagogisches Begleitmaterial zur Vor- und Nachbereitung erstellt. Bei den Familienvorstellungen besteht im Anschluss Gelegenheit zur Diskussion. Weiterer Infos zum Stück und Terminen: http://theater-speyer.de/2016/04/papa-wohnt-jetzt-in-der-heinrichstrasse/

Kontaktieren Sie uns

  • Anschrift Projektbüro
    Brunckstraße 17 | 67346 Speyer
  • Info-Telefon | E-Mail
    +49 (0) 6232 / 6497949  | info (at) erdoel-in-speyer.de